News zu Videos auf Facebook: (Fast) Automatische Untertitel

Wusstest du, dass Videos auf Facebook den höchsten Anteil an Engagement erhalten? Und dass rund 85 Prozent aller Videos auf Facebook ohne Ton angeschaut werden? Dass Video-Content in sozialen Netzwerken besonders gut ankommt, ist nicht zuletzt daran zu erkennen, dass mittlerweile fast alle sozialen Netzwerke verstärkt Features für Videos anbieten: Facebook, Instagram, WhatsApp und Snapchat weiterlesen…

Was IGTV ist und wer es schon im Personalmarketing nutzt

Rund um die Social Media App Instagram tut sich in letzter Zeit einiges. So wurde in der vergangenen Woche nicht nur verkündet, dass Instagram mittlerweile mehr als 1 Milliarde Nutzer weltweit verzeichnet – sondern auch, dass es seit neuestem eine Erweiterung für die App gibt: Das Insta TV oder kurz und cool: IGTV. Was ist weiterlesen…

Edeka wirbt mit Proll-Humor: Ist das Mut oder ist das vollkommen am Ziel vorbei?

Die Ost Boys sind ein Komiker-Duo tritt mit osteuropäischem Akzent: Sie spielen mit Klischees, haben einen speziellen Humor und geben sich vor allem als asoziale Prolls (“Deutschlands asozialste Webserie”). Und doch hat ausgerechnet Edeka – der Supermarkt, der für seine Liebe zu Lebensmitteln begeistern will – diese beiden engagiert, um für die Ausbildung dort zu werben. weiterlesen…

Wie füllt man das Sommerloch – Neue Perspektiven entdecken!

Am täglichen Arbeitsplatz wird vieles wird schnell selbstverständlich: Das Ein- und Ausstempeln, die Art und Weise, wie man seine Kollegen begrüßt, das Fach in das man seine persönlichen Sachen einschließt oder das gemeinsame Treffen auf einen Kaffee um Punkt 10.45 Uhr im Innenhof. Schnell verliert man den Blick für die kleinen Besonderheiten im Leben! Dass weiterlesen…

Wie füllt man das Sommerloch: Follow me around

Wie man seinen Redaktionsplan während des berühmt-berüchtigten Sommerlochs ganz einfach mit spannendem Content füllen kann, haben wir bereits vor ein paar Wochen am Beispiel des “Frag den Chef”-Formats erklärt. Nun hat ja nicht jeder Betrieb einen Chef, der sich gerne vor die Kamera setzt und wortgewandt den Fragen der Fans standhält. Und vielleicht ist der Chef weiterlesen…

Wie füllt man das Sommerloch: Frag den Chef!

Ist dir eigentlich bewusst, dass gerade im sogenannten Sommerloch – wenn die meisten Kollegen im Urlaub sind – eigentlich die ideale Zeit ist für das Personalmarketing? Denn die Sommermonate sind die Zeit des Jahres, in der man als Mensch aktiv ist, viel Energie hat und Dinge angeht, die über die graue Jahreszeit so liegen geblieben weiterlesen…

Wie füllt man das Sommerloch im Personalmarketing?

Das Online-Magazin EDITION F titelte im vergangenen Sommer mit einer Headline, die uns nun als Inspiration für eine neue Artikel-Reihe dient: Drei Gründe, warum du das Sommerloch für Bewerbungen nutzen solltest. Der Beitrag argumentiert, warum das Sommerloch die perfekte Zeit ist, um Bewerbungen rauszuschicken: Unternehmen seien Anfang des Jahres noch vorsichtig damit, Stellen auszuschreiben und weiterlesen…

Facebook Update: Jobangebote auf Facebook direkt posten!

“Warte mal ab, irgendwann kommt noch der Tag, an dem man sich über Facebook bei Unternehmen bewerben kann!” So lauteten im O-Ton die Worte einer Bekannten vor ein paar Jahren. Seit Kurzem ist es nun soweit – der US-Konzern Facebook hat eine neue Funktion veröffentlicht, über die ganz einfach Jobangebote auf Facebook eingestellt werden können. weiterlesen…

Storytelling mit Instagram-Storys, so geht’s!

Würde man ein neues Bullshit-Bingo für Marketing-Brainstormings entwickeln, dann wäre “Storytelling” sicherlich eines der Worte, die als erstes weg gestrichen werden. Dass Marketing nicht mehr rein promotional und über Großflächen-Plakate mit mehr oder weniger ansprechenden Headlines funktioniert, ist mittlerweile in fast jedem Marketing-Büro angekommen. Allerdings haben leider immer noch nicht alle Unternehmen und Marketingverantwortlichen verstanden, weiterlesen…

Influencer Marketing: Augen auf bei der Influencer-Auswahl!

Es muss mittlerweile fast fünf Jahre her sein, dass ich begonnen habe Ina Influencer (Name geändert) bei Instagram zu folgen. Damals war ich selbst neu bei Instagram und hatte noch keinen Schimmer davon, was mal aus Ina werden würde: Eine Influencerin, mit mehr als 150.000 Followern. Was heute normal ist – nämlich Instagrammern, YouTubern und weiterlesen…