Facebook Update: Jobangebote auf Facebook direkt posten!

Jobangebote auf Facebook posten

Jobangebote auf Facebook lassen sich genauso erstellen, wie ein normaler Post.

“Warte mal ab, irgendwann kommt noch der Tag, an dem man sich über Facebook bei Unternehmen bewerben kann!”

So lauteten im O-Ton die Worte einer Bekannten vor ein paar Jahren. Seit Kurzem ist es nun soweit – der US-Konzern Facebook hat eine neue Funktion veröffentlicht, über die ganz einfach Jobangebote auf Facebook eingestellt werden können. Alles, was Du dafür brauchst: Eine eigene Facebookseite Deines Unternehmens. Das Jobangebot sieht dann aus wie ein normaler Post deiner Seite und ist direkt mit einer eigenen Job-Übersicht auf deiner Facebookseite verknüpft – praktisch, oder?

Wie stellt man Jobangebote auf Facebook ein?

Hast Du eine Vakanz, ist das Einstellen eines Jobangebots auf Facebook im Prinzip ganz simpel. Du findest du Funktion “Jobanzeige veröffentlichen” unter dem Eingabefeld für einen neuen Post. Klickst du dort, öffnet sich eine Eingabemaske, in der du alle Jobdetails eingeben kannst. Folgende Informationen kannst du anpassen:

  • Ein Foto für das Posting – oder Facebook verwendet das Standard-Titelbild Deiner Seite. Kleiner Tipp: Mit dem Bild wirst Du mehr Aufmerksamkeit erregen, als mit Deinem Text. Wähle daher ein aufmerksamkeitsstarkes Bild!
  • Die Berufsbezeichnung. Auch hier ein Tipp: Drücke Dich möglichst klar aus und wähle keine “experimentellen Jobbezeichnungen”. Die Aufmerksamkeitsspanne der Facebook-User ist klein und Informationen müssen sofort verständlich sein.
  • Den Standort Deines Unternehmens / Deiner Abteilung;
  • das Gehalt (optional);
  • die Art des Jobs (Vollzeit, Teilzeit…);
  • eine detaillierte Beschreibung Des Jobprofils sowie
  • unterschiedliche Fragen an den Bewerber – hier kannst Du zwischen Freitext-Fragen, Multiple-Choice sowie Ja/Nein-Fragen auswählen. Unser Tipp: Der übliche Facebook-User klickt nicht gerne und mag keine aufwendigen Formulare. Denk daher zwei Mal darüber nach, wie viele Fragen Du ihm zur Bedingung machen möchtest.

Wie funktioniert die Bewerbung über Facebook?

So sieht ein Jobangebot-Posting aus.Deine Jobangebote auf Facebook werden anschließend als Posting veröffentlicht und gleichzeitig in einer Übersicht unter dem Tab “Jobs” auf Deiner Facebookseite angezeigt. Klickt der Facebook-User auf das Posting, wird ihm direkt eine Bewerbungsmaske angezeigt, die zum Teil auch bereits mit Informationen aus deinem Facebook-Profil angereichert wird. Die fertige Bewerbung geht dann entweder direkt als Nachricht an Deine Facebookseite raus oder – wenn Du eine E-Mailadresse hinterlegt hast – direkt per Mail an Dich.

Was sind die Vorteile der Jobangebote auf Facebook?

Für den Facebook-User ist die Möglichkeit, sich direkt mit wenigen Klicks über Facebook bei Deinem Unternehmen zu bewerben sehr praktisch. In der Bewerbungsmaske kann ein Mini-Lebenslauf in Form der letzten Berufserfahrungen hinzugefügt werden und die Bewerbung kann über das Smartphone erfolgen. Der Facebook-User kann außerdem über Facebook sehr schnell und direkt Kontakt mit Deinem Unternehmen aufnehmen und muss nicht mehr zum Telefonhörer greifen oder einen Ansprechpartner suchen. 

Gleichzeitig kann sich der Facebook-User, der über Facebook auf Dein Unternehmen aufmerksam geworden ist, über den Tab “Jobs” sehr einfach und schnell einen Überblick über aktuelle Vakanzen machen, ohne Facebook verlassen zu müssen. Über den Werbeanzeigenmanager kannst Du die Jobangebote auf Facebook außerdem sehr gezielt an eine bestimmte Zielgruppe aussteuern – wenn Du clever bist, arbeitest du sogar mit einem gezielten Retargeting und sprichst User an, die bereits auf deiner Website / Karriereseite waren.

Was sind die Nachteile der Jobangebote auf Facebook?

Bewerbungsmaske auf Facebook

Bewerbungsmaske auf Facebook

Bisher gibt es in der Bewerbungsmaske keine Möglichkeit Anhänge – wie ein personalisiertes Anschreiben oder einen Lebenslauf – anzufügen. Das bedeutet, nach dem Versenden der Facebook-Bewerbung muss der Bewerber diese Informationen – je nach Bedarf – noch nachliefern. 

Auch die Privatsphäre könnte ein Grund sein, die den Bewerber davon abhält den Kontakt über Facebook zu suchen. Denn mit dem Absenden der Bewerbung über Facebook, siehst Du auch direkt sein Facebook-Profil. Du siehst zwar nur, was er öffentlich postet – aber nicht jeder hat seine Privatsphäre gründlich gepflegt. Die Angst, der künftige Arbeitgeber könnte Informationen sehen, die nicht für ihn bestimmt sind, könnte Bewerber davon abhalten.

Wie die neue Funktion von Facebook ankommt, bleibt abzuwarten. Gerade für Unternehmen, die viele Vakanzen haben, ist die Möglichkeit sehr zeitaufwendig, da jedes Jobangebot einzeln eingestellt werden muss. Hier ist beispielsweise ein normaler Link-Post mit Link auf das Stellenangebot viel effizienter. Welche Methode für Dich die richtige ist, findest du am besten raus, indem du es ausprobierst. Wie in allen sozialen Netzwerken ist auch hier das Motto: Ausprobieren und Auswerten ist der beste Weg zu Deiner Zielgruppe! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.