Neue Werbemöglichkeit auf Snapchat: Wie ein Ausbilder diese für sich entdeckt

Bisher gab es kaum eine Werbemöglichkeit auf Snapchat in Deutschland. Das ist seit wenigen Tagen anders. Am 25.04. ging Snapchat mit einem neuen Produkt in Deutschland live. Hierbei handelt es sich um das Produkt Discover. In Snapchat Discover produzieren Partner Inhalte für den deutschen Markt. Bisher gab es nur internationale Kanäle, beispielsweise von MTV oder Comedy Central. In Deutschland sind nun die ersten Partner online. Unter anderem sind das Vice, Spiegel Online und Bild. Auf diesen Kanälen können Werbepartner nun Ads schalten, dies geht zwar in Deutschland schon ab März. Mit Discover in Deutschland lassen sich die Anzeigen jedoch auch auf Deutschland begrenzen. Damit entsteht in Deutschland eine ganz neue Werbemöglichkeit um Snapchat zu nutzen. Was hat das ganze nun mit Personalmarketing zu tun? Nun auf Snapchat findet man eine sehr junge Zielgruppe, perfekt für die Ansprache von Auszubildenden. Ein Arbeitgeber hat diese Chance auch direkt genutzt und sich dort als Ausbilder präsentiert: Die Bundeswehr!

Targeting Möglichkeiten

Wie sonst auch im Onlinemarketing ist es möglich ein Targeting, wie beispielsweie ein Alterstargeting einzusetzen. Das Ganze hat jedoch einen Haken: Wenn man diese Funktion in Deutschland nutzen will, würde die Anzeige auch  international laufen. Das bietet sich für einen deutschen Arbeitgeber natürlich nichts an. Wer nur in Deutschland aussteuern will, hat bislang keine Möglichkeit ein weiteres Targeting einzusetzen. Jedoch ist die Zielgruppe auf Snapchat allgemein sehr jung: 90% der aktive User sind zwischen 13-34 Jahre alt. Es wird mit Sicherheit nicht mehr lange dauern bis Snapchat die Funktionen und Werbemöglichkeiten auch für Deutschland noch weiter ausbaut. Wir beobachten es weiter 🙂

6 thoughts on “Neue Werbemöglichkeit auf Snapchat: Wie ein Ausbilder diese für sich entdeckt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *